über Reco-Brandt

Herzlich Willkommen!

 

Reco-Brandt ist zentraler Teil des 2010 gegründeten Unternehmens Sebastian Brandt arts.

 

Seit etwa 15 Jahren beschäftige ich mich mit der professionellen Präparation und Rekonstruktion von fossilen Organismen - und seit 2013 intensiv mit der Herstellung von hochdetaillierten Pflanzen-Modellen.

 

An meiner Arbeit fasziniert mich die Synthese von interdisziplinären Wissen, methodischen Techniken und persönlicher Erfahrungen. Eine wichtige Grundlage bildet dabei der enge kollegiale Ausstausch mit Spezialisten der verschiedensten Fachrichtungen von Naturwissenschaft und Kunst.

 

Die möglichst lebensnahe Erarbeitung innovativer naturkundlicher Modelle und Reproduktionen ist für mich eine spannende Herausforderung. Dabei setze ich sehr unterschiedliche klassische und moderne handwerkliche und künstlerische Methoden und Materialien ein. Oftmals entstehen dabei völlig neue Arbeitsechniken die zu beeindruckenden Ergebnissen führen.

Grundlegend für die Qualität und Glaubwürdigkeit eines naturkundlichen Modells ist dabei die Erabeitung eines Verständnisses für die besonderen biologischen Besonderheiten der jeweiligen Arten als Elemente ihrer komplexen Ökosysteme  - eine aktualistisch fundierte Recherche anhand der Naturgesetze.

 

Die wichtigste Funktion eines gelungenen naturkundlichen Objektes – sei es Präparat,

Modell oder Ausstellungsmodul etc. liegt meines Erachtens in der Verbindung von wissenschaftlicher Exaktheit und gestalterischen Innovation - aber vor allem in der subjektiv am Objekt erlebbaren Faszination der lebendigen Natur und ihrer Zusammenhänge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sebastian Brandt

Diplom Freie Kunst

(Bauhaus-Universität Weimar 2007)

Freiberuflicher Künstler & Gestalter

 

  

Heute umfasst das Leistungsangebot des Gestaltungs- und Präparationsatelier Reco-Brandt folgendes Spektrum:

 

1. Die Herstellung von nahzu hoch detaillierten , nahezu naturidentischen  

    Botanischen Modellen


2. Das Anfertigen von exakten Rekonstruktionsmodellen ausgestorbener Tiere.

 

3. Das Anfertigen von Lebendmodellen rezenter Tiere.

4. Das Gestalten, die Anfertigung und Montage von biologischen Gruppen
    und Dioramen.

 

5. Das Entwickeln und Umsetzen von innovativen Ausstellungskonzepten
    in Naturwissenschaft und Kunst.

6. Die professionelle Präparation von Fossilien.

7. Das Erstellen von detaillierten Abbildungen, Dokumentationen und Fachvorträgen

 

Mein Anspruch liegt in höchster handwerklicher Qualität und fundierter fachlicher Referenz. Viele meiner Arbeiten sind Teil maßgeblicher wissenschaftlicher Publikationen und wurden auf diversen Fachsymposien vorgestellt.

 

 

Auszeichnungen:

 

1. Platz in der Kategorie "Collective Artist", 11. European Taxidermy Championship,     

             Salzburg 2018:

             reco-brandt Exponat "Orchideen-Kalkmagerrasen - Bocksriemenzungen, 

             Rötelmäuse und typische Begleitarten" (Gemeinschaftsarbeit mit Christian

             Blumenstein, Potsdam)

1. Platz ATI Landscape Award, 11. European Taxidermy Championship,     

             Salzburg 2018:

             reco-brandt Exponat "Orchideen-Kalkmagerrasen - Bocksriemenzungen, 

             Rötelmäuse und typische Begleitarten" (Gemeinschaftsarbeit mit Christian

             Blumenstein, Potsdam)

 

2. Platz in der Kategorie "Collective Artist", 11. European Taxidermy Championship,     

             Salzburg 2018:

             reco-brandt Exponat "Grottenolm-Diorama" (Gemeinschaftsarbeit mit Peter

             Mildner, Gotha) 

 

Fossil des Jahres 2013:

            Das reco-brandt Präparat von Pemphix sueuri und Parapalaemonetes
            thuringiacus (Holotypus und Paratypus) wurde von Deutschlands
            größter Fossilien-Community www.steinkern.de zum Fossil des Jahres 2013
            gewählt.
 

Fossil des Jahres 2012:

            Das reco-brandt Präparat eines Pseudopemphix albertii wurde von Deutschlands
            größter Fossilien-Community www.steinkern.de zum Fossil des Jahres 2012
            gewählt.
 

Fossil des Jahres 2010:

            Das reco-brandt Präparat eines Colobodus maximus wurde von Deutschlands
            größter Fossilien-Community www.steinkern.de zum Fossil des Jahres 2010
            gewählt.
 

 

Referenzen:

 

Viele Exponate von Reco-Brandt sind bereits Teil der Ausstellungen und Sammlungen einer wachsenden Zahl  renommierter nationaler und internationaler Museen (Auswahl):

 

- National Museum of Qatar (QAT)

- Museum für Naturkunde Leibniz Institute for Evolution and Biodiversity Science, Berlin (DE)

- Senckenberg Research Institute and Natural History Museum Frankfurt (Main) & Dresden   

  (DE)

- Natural History Museum of Wiesbaden (DE)

- Natural History Museum of Erfurt (DE)

- LWL Museum of Natural History Münster (DE)

- Museum of Natural History of Kassel (DE)

- Museum of Natural History of Magdeburg (DE)

- Museum Terra Triassica Euerdorf (DE)

- Musée national d’histoire naturelle Luxemburg (LUX)

- Zoological Museum University of Zurich (CH)

- Museo Cantonale di Storia Naturale, Lugano (CH)

- Museum Dolomythos (A)

- Natural History Museum of Mariazell (A)

- Instytut Systematyki i Ewolucji Zwierząt Polskiej Akademii Nauk, Kraków (PL)

 

 

Ich freue mich auf unsere gute Zusammenarbeit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Brandt